Lustiger Weihnachtsgruß

Lustiger Weihnachtsgruß

Weihnachten, das Fest der Liebe und das Fest der Familie. Jedes Jahr reisen tausende Deutsche zurück in ihre Heimat, um die Eltern zu Weihnachten zu besuchen, oder die Familie kommt zu Besuch im neuen Eigenheim. Vielleicht hat man sich aber auch dazu entschlossen, Weihnachten gemeinsam mit dem Partner oder der Partnerin im Ausland zu verbringen. Oder die Möglichkeit, die Familie zu sehen, gibt es erst gar nicht, weil man zu weit weg voneinander wohnt. Unabhängig davon, was der Grund ist, so ist es eine nette Idee, den Liebsten einen lustigen Weihnachtsgruß zukommen zu lassen. In diesem Beitrag zeigen wir dir einige witzige Möglichkeiten auf.

Klassischer Gruß: Die Weihnachtskarte

Weihnachtskarten werden im digitalen Zeitalter noch immer sehr gerne verschickt. Hier kann man äußerst kreativ sein. Es handelt sich dabei um eine Grußkarte mit Weihnachtsmotiven. Neben religiösen und witzigen Motiven gibt es auch schöne Landschaftsaufnahmen, die diese Karten zieren.
Weihnachtskarten mit einem lustigen Weihnachtsgruß sind schon lange eine beliebte Möglichkeit, den Liebsten einen schönen Weihnachtsgruß zu schicken. Die allererste Weihnachtskarte stammt aus Großbritannien und wurde von John Callcott Horsely im Jahre 1843 entworfen. Darauf sieht man ein Altarbild sowie ein Familienfest. Diese Karte wurde mehrfach gedruckt. Der Druck von Weihnachtskarten wurde anschließend in Boston perfektioniert, sodass viele Weihnachtskarten hergestellt werden konnten. Heute gehört es für viele Menschen dazu, an Weihnachten Weihnachtskarten zu verschicken und sie mit einer persönlichen Note zu versehen. Außerdem verwenden Unternehmen Weihnachtskarten, um aktiv Networking zu betreiben.

Auf der ersten Weihnachtskarte stand „Merry Christmas and a Happy New Year to You“. 

Manchmal ist ein lustiger Weihnachtsgruß nicht genug. Du hast Verwandte oder Freunde im Ausland, die du gerne mit deinen Sprachkenntnissen überzeugen möchtest? So schreibst du „Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr“ in einigen anderen Sprachen:

  • Merry Christmas and a Happy New Year (Englisch)
  • Buon Natale e Felice Anno Nuovo (Italienisch)
  • God jul og godt nytår (Dänisch)
  • Joyeux Noël et Bonne Année (Französisch)
  • Feliz Navidad y Próspero Año Nuevo (Spanisch)
  • Wesołych Świąt i Szczęsliwego Nowego Roku (Polnisch)
  • Veselé Vánoce a Šťastný Nový rok (Tschechisch)

Personalisierte Weihnachtskarten

Weihnachtskarten kommen besonders gut bei dem oder der Beschenkten an, wenn man merkt, dass der*die Absender*in sich zuvor wirklich Gedanken gemacht hat. Natürlich kannst du auch einfach eine Weihnachtskarte im nächsten Geschäft kaufen, einen kurzen Text hineinschreiben und das Kuvert an die richtige Adresse schicken. Du kannst deinen lustigen Weihnachtsgruß aber auch mit wenigen Handgriffen zu etwas Besonderem machen.
Handlettering

Eine Möglichkeit dazu ist das Handlettering. Dieses Hobby hat sich in den letzten Jahren durchgesetzt und immer mehr Menschen sind begeistert von schöner Handschrift – etwas, das in Zeiten von Computer, Smartphone und Co. doch selten geworden ist. Handlettering ist dabei mehr Zeichnen als Schreiben. Es gibt zahlreiche Tutorials online und auch Übungsbücher, die einen inspirieren. Damit begeisterst du den*die Empfänger*in deiner Weihnachtskarte ganz bestimmt.

 

Produkte (3)

Lustiger Weihnachtsgruß – Ideen aus dem Internet

Eine Weihnachtskarte kann auch mehr Zeilen enthalten als „Frohe Weihnachten – liebe Grüße“. Manche drücken ihre Dankbarkeit aus, andere formulieren tiefgehende Gedanken und wiederum andere wollen den Empfänger oder die Empfängerin einfach zum Lachen bringen. Ein lustiger Weihnachtsgruß ist immer eine gute Idee, denn wir sollten alle öfters lachen. Dennoch sollte man davor auch sichergehen, ob die Witze angebracht sind. Hier ein paar Beispiele für einen lustigen Weihnachtsgruß aus dem Internet:

Hast du zu Weihnachten eigentlich schon was vor? Ich suche nämlich noch einen Esel für die Weihnachtskrippe. (Autor unbekannt)

Rudolph hat eine rote Nase, ihm drückt der Glühwein auf die Blase. Bedröhnt fliegt er von Haus zu Haus und richtet meine Weihnachtsgrüße an euch aus. (Autor unbekannt)

Der Baum verbrannt, Geschenk vergessen, die Gans ist auch schon aufgefressen und auf dem Tisch nur blöde Gaben, na dann einen schönen Heiligabend! (Autor unbekannt).

Mit eigenem Motiv

Eine besonders nette Idee ist es auch, das Motiv für die Weihnachtskarte selbst zu gestalten. Man kann die Vorderseite bemalen – vor allem bei Kindern sehr beliebt – oder auch ein Foto von der Familie machen lassen und es dort anbringen. Dies kann man jedes Jahr wiederholen, sodass etwa die Großeltern sehen, wie ihre Enkel*innen jedes Jahr größer werden – eine schöne Erinnerung. Natürlich sollte man sich für so ein Foto auch passend anziehen.

Unser Vorschlag: Die ganze Familie in Weihnachtspullover oder Weihnachtspyjamas kleiden! Danach können entweder alle in die Kamera lächeln oder lustige Grimassen ziehen. Egal, ob seriöser oder lustiger Weihnachtsgruß – mit dieser persönlichen Karte machst du den Empfängerinnen eine große Freude.

Digitale Weihnachtsgrüße

Obwohl viele Deutsche nach wie vor gerne Weihnachtskarten per Post schicken, so hat man selbstverständlich auch die Möglichkeit, dies auf digitalem Wege zu tun. Man kann etwa Apps wie Facebook und Whatsapp nutzen, um einen lustigen Weihnachtsgruß zu verschicken. Das kann ein Bild von der Familie sein, vom Weihnachtsbaum oder von einer schönen Schneelandschaft. Gleichzeitig hat man die Möglichkeit, andere weihnachtliche Inhalte zu teilen und mit seinen Liebsten zu interagieren.

Hier besteht auch die Möglichkeit, die Videotelefonie zu nutzen – viele Anwendungen bieten sie bereits an. So erreicht man die Liebsten synchron und direkt über das Smartphone und kann neben einem lustigen Weihnachtsgruß auch ein wenig plaudern.

Finde Weihnachtspullover und noch vieles mehr bei uns

In unserem Online-Shop findest du nachhaltige Weihnachtspullover für deinen lustigen Weihnachtsgruß, eine Weihnachtsparty oder einfach zum Entspannen Zuhause. Wir sind ein dänisches Unternehmen, das 2016 seinen Anfang nahm. Seit 2018 betreiben die besten Freunde Christoffer, 29, und Jesper, 30, das Unternehmen in Vollzeit und fokussieren sich dabei auf Online-Verkäufe. Heute haben wir die größte Auswahl an Weihnachtsbekleidung – unseren Erfolg basieren wir auf unseren eigenen Designs, dem exzellenten Kundenservice, den guten Preisen und der schnellen Lieferung.

„Wir lieben unsere Jobs – Weihnachtsstimmung in ganz Europa zusammen mit deinem besten Freund zu verbreiten ist ein Traum!“ – Jesper Ahm, CEO

Der Trend mit den Weihnachtspullis begann ursprünglich in den USA und Großbritannien, und hat sich seitdem schnell in Europa verbreitet. Jedoch sind wir weltweit die einzigen, die GOTS-zertifizierte Weihnachtsbekleidung herstellen.

Auch ansehen

Die Weihnachtsbäckerei – Herrliche Plätzchen und Lebkuchenduft überall

Wer kennt nicht das bekannte deutsche Weihnachtslied von Rolf Zuckowski, welches uns die Weihnachtszeit seit seiner Erscheinung 1987 j...

Weiterlesen